Der Abschluss der Firmvorbereitung

Der Endspurt der Firmvorbereitung besteht aus folgenden Elementen:

Der Abend der Versöhnung:

Zur innerlichen Vorbereitung auf die Firmung bietet der Abend der Versöhnung  allen Firmbewerbern und Firmbewerberinnen - nach einer Einführung - die Möglichkeit zu einem Beichtgespräch mit einem Priester.

Termin:

30. Oktober 2019           18 - 20.00 Uhr

 

Der Einschreibegottesdienst

In einem Jugendgottesdienst bekunden alle Firmbewerber und Firmbewerberinnen durch eine Unterschrift ihre Bereitschaft, sich firmen zu lassen.

Der Einschreibegottesdienst findet

am 03. November 2019  um 11.00 Uhr in der Marienkirche statt.

Das Üben

Einmal vor der Feier der Firmung üben wir gemeinsam den Ablauf der Firmung, in der Regel am Donnerstag vor der Firmung um 17.30 Uhr in der Marienkirche.

Aktueller Termin:   07. November 2019

 

Die Firmfeier

 Die Firmfeier bildet den Abschluss der Firmvorbereitung.

Im Sakrament der Firmung wird den Firmbewerbern vom Bischof oder Abt durch ein Kreuzzeichen mit Chrisam (geweihtes Öl) auf die Stirn, begleitet von den Worten: "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist" der Heilige Geist geschenkt.

Begleitet werden die Firmbewerber durch einen Firmpaten. Dieser muss mindestens 16 Jahre alt und selbst gefirmt sein. Er soll für den Firmbewerber ein Wegbegleiter und Vorbild im Glauben sein, zu dem er auch mit allem kommen kann, was ihn beschäftigt.

Die Firmung wird am 10. November 2019 in der Marienkirche sein!