Jens Normann


Mein Name ist Jens Normann, ich bin 47 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder.

Ich betreue Menschen mit Behinderung in einer Werkstatt der AWO in Dortmund.

Ehrenamtlich engagiere ich mich beim Malteser-Hilfsdienst und in unterschiedlichen Projekten der Pfarrei St. Marien.

 

 1. Ich machen meinen  „Dienst“ weil ...

Es mir wichtig ist anderen Menschen zu helfen.

 

2. Was hat mein „Dienst“ mit meinem Glauben zu tun?

 Alleine durch den Leitspruch der Malter "Tuitio fidei et obsequium pauperum" - Bezeugung des Glaubens und Hilfe der Bedürftigen.

(Infos zum Leitbild unter https://www.malteser.de/spenden-helfen/transparenz/leitbild.html )

3. Gab es ein AHA – Erlebnis in meinem Leben?

Mein erster Einsatz als Erst-Helfer.

Projekt "AWO-Behindertenwerkstatt"


Wir bieten euch einen Besuch einer Behindertenwerkstatt an.

An einem Freitag morgen werdet ihr abgeholt und verbringt einen Tag in einer Werkstatt für Behinderte dort wird euch als erstes die Firma vorgestellt und es werden euch alle Abteilungen wo Menschen mit Behinderung arbeiten gezeigt.

Natürlich habt ihr auch die Möglichkeit mit den beschäftigten Menschen dort zusammenzuarbeiten euch mit ihnen zu unterhalten und auch mit Ihnen eine Mahlzeit einzunehmen.

Gegen Ende gibt es eine kurze Reflexion bevor ihr dann wieder nach Schwerte zurückgebracht werdet.

Es ist den ganzen Tag über einen Ansprechpartner für euch vor Ort.