Oliver Märtin

Mein Name ist Oliver Märtin.

Ich bin seit 1974 auf der Welt und somit 45 Jahre jung, verheiratet und habe zwei tolle Töchter. Ich bin Bestatter und Tischlermeister.

Das Bestattungshaus Märtin besteht jetzt schon in der 3. Generation und wir haben mindestens schon seit sieben Generationen mit Bestattungen zu tun. (www.bestattungshaus-maertin.de).

Ich engagiere mich in unserer Gemeinde und habe schon oft bei den Reiterferien geholfen.

 

Ich mache meinen DIENST, weil der Beruf für mich eine Berufung ist. Ich bin damit aufgewachsen und es gehörte schon immer zu unserer Familie.

 

Was hat mein Beruf, bzw. mein Tun mit meinem Glauben zu tun? Ich glaube, und da fängt es schon an, dass ohne meinem Glauben mir der Halt und das Verständnis für die Angehörigen fehlen könnte. Ich habe Respekt vor den Angehörigen, muss gleichzeitig ein Vertrauter sein und möchte Verstorbenen ehren. Ohne Glauben und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in die höheren könnte ich das wahrscheinlich nicht.

 

 

Gab es ein AHA-Erlebnis in meinem Leben? Eins? Dutzende, wenn nicht sogar noch mehr. Ich bin schnell durch Kleinigkeiten glücklich. Vielleicht liegt es ja auch an der Vergänglichkeit, die mir täglich vor Augen ist. Wenn ein AHA-Erlebnis etwas besonderes darstellen soll, dann vielleicht der Umstand, dass ich mit dem Leichenwagen schon in der ewigen Stadt war.